Ägypten 2001 - 16.Juli, dritter Tag

einen Tag zurück zum nächsten Tag

Morgens um 8:00 Uhr ging es zur Ibn-Tulun Moschee. Diese war eine einzige Baustelle und wir waren die einzigen Touristen dort. Drinnen gab es nichts besonderes zu sehen. Das Besondere daran war wohl lediglich, dass es eine sehr alte Moschee ist. Moschee

Die Ibn Tulun Moschee

Renovierung

Baustelle

Moschee-Pantoffeln

Schuhe

Innen drin mussten wir entweder die Schuhe ausziehen oder uns extra dafür vorgesehene Stoffbeutel über die Schuhe stülpen, was einerseits ziemlich dämlich aussah und andererseits auch völlig unnötig war, da überall Bauschutt und Sand rumlag und die Bauarbeiter alle mit Arbeitsschuhen rumliefen.
Smog über Kairo

Kairo

Vom Minarett der Moschee hatten wir einen phantastischen Blick über die Dächer von Kairo Minarett

Minarett

über den Dächern von Kairo

über Kairo

antikes Zimmer

Zimmer im Gayer Anderson Museum

Neben der Moschee ist das Gayer Anderson Museum. Dort hat Gayer Anderson von verschiedenen Nationalitäten die Wohnungseinrichtungen gesammelt. Es gab natürlich einen großen arabischen Bereich mit tollen Möbeln. Besonders die Fenster sahen ganz toll aus. Es gab aber auch ein chinesisches und ein britisches Zimmer. Alles in allem sehr urig.
Romantisches Himmelbett

Himmelbett

Koptisches Viertel

Gasse im Koptischen Viertel

Die Hängende Kirche

Die Hängende Kirche

Danach besuchten wir das Koptische Viertel. Kopten sind übersetzt eigentlich Ägypter, man meint damit aber die Christen. Im Koptischen Viertel haben wir das Koptische Museum besucht.
Hier konnte man auch wieder nur gegen Geld fotografieren. Das habe ich mir allerdings verkniffen (unser Führer gab uns den Tipp) und das habe ich auch nicht bereut. Denn für die 10 Pfund gab es nichts besonderes zu knipsen.
Anschließend gab es noch eine Kirche zu sehen. In dieser ist eine Krypta, in der sich angeblich Maria und Josef mit dem kleinen Jesus versteckt haben sollen. Den Gang, der nach unten führt durfte man nicht fotografieren und auch die Krypta durfte man nicht besichtigen. Aber für 6 Pfund gab es Postkarten und für 3 Pfund ein Heftchen mit den geschichtlichen Hintergründen. Schild

Wegweiser zur Krypta

Kirche

In einer koptischen Kirche

Garnelen, Reis und Fladenbrot

Garnelenteller

Zum Mittagessen gab es diesmal kein Buffet, sondern man konnte wählen zwischen Rindfleisch, Fisch und Hähnchen. Fisch war Riesengarnelen und Forelle. Dazu gab es Reis, beim Hähnchen waren Pommes dabei und vorab gab es allerlei Kleinigkeiten, wie z.B. eingelegte Tomaten, Fladenbrot und eingelegte Möhren mit Dipp-Saucen.
Nach dem Mittagessen fuhren wir nach Gizeh zu den Pyramiden. Für 10 Pfund konnte man sich die Chefren-Pyramide auch von innen angucken, was einige auch taten. Der Abstieg in diese Pyramide war wohl nicht so beschwerlich.
Bei der Sphinx haben wir dann noch ein Viertelstündchen gesessen und die Umgebung auf uns einwirken lassen. Als wir 1999 da waren (im Herbst) war dort ein wahnsinniger Touristenauflauf. Diesmal waren wir fast alleine da. Es war zwar tierisch heiß, aber wenn man im Sommer fährt, kann man die Sehenswürdigkeiten in Ägypten viel besser genießen.
Die Pyramiden von Gizeh

Bei den Pyramiden

Der Kopf der Sphinx

Sphinx ohne Nase

Abends haben wir dann außer einem Supermarktbesuch nichts mehr unternommen, denn wir mussten unsere Koffer noch packen und am nächsten morgen früh aufstehen.


einen Tag zurück zum nächsten Tag

Einleitung 13./14. Juli
Kairo
Ägyptisches Museum
Alabaster Moschee
15. Juli
Pyramiden
Dashur
Memphis
Sakkara,
Light & Sound
16. Juli
Moschee,
G-A. Museum
Gizeh- Pyramiden
Koptisches Viertel
17. Juli
Tanta
Rosetta
Alexandria
18. Juli
El Alamein
Bischoi-Kloster
Kairo
19. Juli
Oase El Fayum
Meidum, Hauwara
Kairo Basar
20. Juli
Luxor
Nilschiff
21. Juli
Hatschepsut- Tempel
Memnonkolosse
Tal der Könige
Nil
Esna Schleuse
22. Juli
Tempel von Esna
und Edfu
Nilkreuzfahrt
23. Juli
Obelisk
Philae-Tempel
Staudamm
Botanischer Garten
Assuan
Basar
24. Juli
Abu Simbel
Kom Ombo
25. Juli
Luxor-Tempel
Light & Sound in Karnak
26. Juli
Karnak-Tempel
Basar in Luxor
27. Juli bis 03.August
Badeurlaub am Roten Meer
im Hotel Makadi Oasis
13. bis 27.Juli
Reisebericht eines Mitreisenden


©1999-2007 Uli